Multi-Blog Lyceum

Für alle Webmaster, welche einen Multi-User Blog betreiben wollen, sollten sich das Projekt Lyceum näher ansehen. Dieser Multi-Blog basiert auf den WordPress Code, es wurde aber speziell auf die Sicherheitsaspekte geachtet. Ansonsten dürfte es ähnlich dem Multi-Blog System von WordPress MU sein. Es können mit Lyceum sämtliche WordPress Themes verwendet werden.

Sicherheitslücke in WordPress

Wie Heise vermeldet, gibt es bei der Blogsoftware WordPress eine massive Sicherheitslücke, welche Angreifern diverse PHP-Skripte in WordPress direkt aufrufen oder sich Javascript Code einbetten lässt, und somit dem Hacker unter Umständen administrativen Zugang zum Blog verschafft. Einen offiziellen Patch gibt es derzeit noch nicht, 4null4.de stellt aber eine kleines File zur Behebung der Sicherheitslücke zur Verfügung.

Ping-Liste

Damit andere Systeme wie Technorati, Yahoo, etc. wissen, wann ein neuer Artikel erschienen ist, kann man diese einfach automatisch über die Blogsoftware anpingen (benachrichtigen) lassen. Es stehen dafür mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder werden Sammeldienst wie Pingomatic benutzt, welche ihrerseits mehrere Systeme benachrichtigen, oder man pingt das einzelne Unternehmen direkt an. (Bei einigen Anbietern muss vorher der RSS-Feed manuell freigeschalten werden). Ein Liste für WordPress-Benutzer zum Anpingen aller möglichen Anbieter kann auf den Webseiten von Instant-Info eingesehen werden.

WordPress 2.0.1 erschienen

Knapp 4 Wochen nach dem Erscheinen der 2er Version steht das nächste Update zum Download bereit. Mehr als 114 Bug wurden gefixt.

* You can now specify an upload directory, and whether to use date-based storage or not.
* Caching has been fixed under certain PHP enviroments.
* Permalinks have been fixed for weird enviroments as well.
* XML-RPC uploading works.
* Compatibility with older versions of PHP.
* Several WYSIWYG fixes and cleanups.
* Imports now use much less memory.
* Now works with MySQL 5.0 in strict mode.

Welche WP Plugins aktivieren

Als Betreiber eines WordPress Blogs stellt sich immer die Frage, welche der unzähligen Plugins aktiviert werden sollen. Im Prinzip reicht die Grundausstattung der WordPress aus, um produktiv arbeiten zu können, allerdings erleichtern viele Plugins die Handhabung und bieten dem User zusätzliche nützliche Features. Für die Plugins gibt es keine Standardempfehlungen sondern nur einen Grundüberlegeung.
Den ganzen Artikel lesen »

WordPress 2.0 da

Nun ist es soweit. Die finale Version von WordPress 2.0 ist erschienen. Für Neuinstallationen werde ich sicherlich schon die neue Version verwenden, bestehende WordPress-Blogs belasse ich allerdings vorerst noch auf der alten Version. Erst wenn sichergestellt ist, dass alle verwendeten Plugins auch auf der neue Software problemlos laufen wird ein Upgrade angedacht. Im allgemeinen reicht mir aber auch die alte Version.

Worpress eingedeutscht

Darauf haben viele deutschsprachige User gewartet. Mathias Hundt hat sich die Zeit genommen und die ganze Installationsroutine, dic wichtigsten Standard-Templates und die beliebtesten Plugins für WordPress komplett ins deutsche zu übersetzen.

Zitat: Herausgekommen ist dabei ein Komplettpaket für alle, die entweder zu faul, zu gestresst, oder schlicht zu unbeholfen sind, sich WordPress selbst vernünftig zu installieren und ins Deutsche zu übertragen. Aber keine falschen Hoffnungen: Das Ergebnis ist hier keine aufgeblasene Pimp-, sondern vielmehr eine möglichst fehlerfreie und saubere PureVersion.

Nun können endlich alle deutschsprachigen User Worpress installieren, welche kein Englisch beherrschen.