Google Rechenzentrum

Wer glaubt, man könne einfach auf die Schnelle eine weitere Suchmaschine ala Google programmieren und dies vielleicht auch noch auf einen normalen Miet-Webspace, sollte mal einen kleinen Rundgang durch eines der Rechenzentren von Google machen. So wie es aussieht, könnte es das Geldbörserl schwer belasten. ;-)


10 Antworten zu “Google Rechenzentrum”

  1. Wow! Das scheint echt sehr groß zu sein.Google ist eigentlich der beste und der größte, aber sooo was….:)Cool!

  2. ja… so ähnlich siehts bei mir auch im Keller aus ;-)

  3. Ich bin ja schon in einigen Rechenzentren rumgekommen, aber das schlägt mal wieder alles! Ich meine nicht von der Größe sondern vielmehr die saubere Verkabelung. Good jobs guys!

  4. tja, sowas habe ich mir auch nicht vorgestellt. google ist halt der marktführer und wird es wohl auf absehbare zeit bleiben.

  5. Wir haben etwa 30 Rechner in unserem Serverraum und können uns vor Kabel kaum retten. Echt eine Leistung was Google macht.

    Ich hoffe, der Blog wird bald wieder leben.
    Habe hier eben einige interessante Artikel gelesen – wäre sehr schade darum!

  6. Brother

    Ich finde es wahnsinnig was für eine Logistikleistung hinter solch einer Server-Halle steckt. Diese Menge an Rechenleistung könnte man auch sehr gut für andere Projekte gebrauchen.

  7. Michael Erp

    ich dachte immer das Rechnenzentrum von Host Europe wäre groß gewesen indem ich war ;-) aber ansonsten könnte Google mit den Daten nicht fertig werden

  8. Susi Ledermüller

    Na also so aufregend finde ich das eigentlich nicht. Die Rechenzentren die ich kenne haben eine ähnliche grösse und das ist eigentlich nicht sonderlich eigenartig bis auf die verwendete Server. Aber das Konzept ist zweifellos gut durchdacht und logisch aufgebaut.

  9. Gast

    Wirkich gigantisch riesig :) . Aber bei so vielen Daten ist das auf alle Fälle nötig!

  10. Bernd

    Cool das Google mal die Tore öffnet und wir normal Bürge mal reinschauen dürfen.