Suchmachinen Optimierung oder Suchmaschinen Manipulation

Das Thema Suchmaschinen Optimierung spaltet die Internetcommunity in zwei Lager. Die Befürworter, welche Suchmaschinen-Optimierung als durchaus legitime Sache und auch als notwendig befinden, und die Gegner, welche hinter einer Suchmaschinenoptimierung schlicht eine Manipulation der Suchmaschinen sehen. Doch wer hat recht? Die Wahrheit dürfte wieder einmal zwischen den Argumenten der Befürworter und Gegner zu finden sein.

Was ist überhaupt eine Suchmaschinen Optimierung?
Unter einer Suchmaschinen Optimierung versteht man all jene Massnahmen, um letzten Endes bei den jeweiligen Suchmaschinen auf den vordersten Plätzen einer Suchabfrage angeführt zu werden.

Warum überhaupt Suchmaschinen Optimierung
Zwischen 70 und 90 Prozent aller Besucher kommen über Suchmaschinen. Studien haben ergeben, dass nur die ersten 10 bis 20 aufgelisteten Suchtreffer für den Surfer relevant sind. Ist eine Webseite nur auf Platz 30 aufgelistet, so ist die Chance relativ gering, dass ein Suchender diesen Link anklickt.

Das Ziel eines Suchmaschinen Optimierers ist also, seine Webseiten unter die ersten 10 – 20 Plätzen zu positionieren.

Massnahmen zur Suchmaschinen Optimierung
Die wesentlichen Optimierungstechniken eines SEO betreffen folgende Massnahmen.

  • aussagekräftige Überschriften, welche auf den Artikel Bezug nehmen
  • aussagekräftiger Titel. Der Seitentitel sollte Bezug auf den Inhalt der Webseite nehmen.
  • Wichtige Textstellen markieren mit fett, kursic oder unterstrichen
  • viel Text. Suchmaschinen können nur Text indizieren. Je mehr Content umso besser
  • aussagekräfte Linktexte. Linktexte wie “ hier klicken …“ oder „weiterlesen …“ sind nichts aussagend
  • suchmaschinenfreundliche URLs. Bei dynamischen Webseiten plagen sich Suchmaschinen alle Seiten zu indizieren. Die Lösung ist, die dynamischen Links durch Mod-Rewrite in Statische umzuwandeln.
  • Eingehende Links. Anderen Webmastern sollte es leicht gemacht werden einen Link von deren Webseite zu ihren zu setzen.

Daneben gibt es noch eine Reihe anderer Optimierungsmöglichkeiten, welche sich aber bereits im Graubereich zwischen legaler Suchmaschinenoptimierung und Manipulation bewegen. Dazu gehören unter anderem:

  • künstliche Erhöhung der Linkpopularität, durch exzessiven Linktausch, Kommentarspam, u.ä.
  • Doorwayseiten, Cloaking
  • Eigens für Suchmaschinen entworfene Seiten
  • das zu bewerbende Keyword zigmal anführen
  • Suchmaschinen Spam
  • uvam.

Welche Massnahmen sind nun legal?
Legal sind im Prinzip fast alle Methoden, da es kein Gesetz gibt, welche diese verbietet. Ein anderes Thema ist, wenn man davon spricht was von den Suchmaschinenbetreibern gerne gesehen wird, und was einen seriösen Suchmaschinen-Optimierer auszeichnet.

Als seriös gelten alle Massnahmen der onSite-Optimierung, sprich aussagekräftiger Titel, Überschrift, Linktexte und suchmaschinenfreundliche URLs. Ebenso gelten Optimierungen am Textaufbau als seriös, solange die Texte ebenso für den Surfer optimiert sind.

Alle anderen Massnahmen bewegen sich zumindest schon im Graubereich. Vor allem die künstliche Steigerung der Linkpopularität durch Kommentarspam, exzessiven Linktausch, u.ä. wird zunehmend von Suchmaschinen-Betreibern abgestraft und als bewusste Manipulation angesehen.

Wieso sperrt man Suchmaschinen Manipulierer nicht einfach aus
Suchmaschinenbetreiber wie Google versuchen in regelmässigen Abständen ihren Algorithmus so zu ändern, dass es Manipulierer zunehmend schwerer haben.

Aber solange es SEO-Foren wie jenes von Abakus und Suchmaschinentricks gibt, wird es Manipulierer geben. In diesen Foren werden untereinander Tipps und Tricks zur Überlistung der Suchmaschinen ausgetauscht und gegenseitige Unterstützung zum Aufbau der Linkpopularität. Diese Art von Foren gelten als Brustelle für Suchmaschinen-Optimierer, aber auch von Suchmaschinen-Manipulierer.

Es wird immer einen Kampf zwischen Suchmaschinen-Betreiber und den Optimierern geben.

4 Antworten zu “Suchmachinen Optimierung oder Suchmaschinen Manipulation”

  1. Ich finde es etwas hart zu sagen, das in Foren zur Suchmaschinenoptimierung automatisch alle schlechte Gedanken haben. Es gibt viele Seos die mit legalen Mitteln ihre Position verbessern wollen. Schliesslich hast du auch in deinem Artikel 12 x die Begriffkombination Suchmaschinen optimierung verwendet.

    Man schreibt ja einen Artikel weil man etwas sagen will und man seine Informationen für wichtig erhält (ich weiß, viele tun das aus anderen Gründen), dann möchte man aber doch auch, das der Artikel von vielen gelesen wird und dafür muss man halt die „tricks“ kennen.

    Es gibt natürlich viele die übers Ziel hinausschießen, aber alle Seos als schlecht zu deklarieren finde ich übertrieben.

  2. Hallo Christian
    Ich bezichtige keinen der oben genannten Foren, dass diese illegale o.ä. Methoden gutheissen. Es ist nur so, dass durch deren Popularität und der offenen Diskussion auch alle Methoden der illegalen Suchmaschinenoptimierung verbreitet werden.

    Bei Suchmaschinentricks gibt es z.B: auch eine eigene Forum-Kategorie um Links mit PR zu kaufen, oder um gegenseitig zu verlinken. Auch die Themen Doorwayseiten oder eigene rein für Suchmaschinen erstellte Produktseiten wurden mehr als einmal besprochen.

    Ich will auf keinen Fall mit einem Finger auf wen zeigen, oder sagen dass Suchmaschinen Optimierung schlecht ist, doch es wird Zeit sich langsam Gedanken zu machen, wie korrekte Optimierung ablaufen sollte. Mit jedem Tag kommen neue sogenannte Suchmaschinen Optimierer dazu, und je mehr leute sich mit diesem Thema beschäftigen, umso kleiner wird naturgemäss der Spielraum.

  3. Gabi

    Man sollte sich wirklich einmal überlegen, inwie weit man mit Suchmaschinen Optimierung gehen soll / darf. Es ist sicherlich ein heikles Thema, und ich beschäftige mich schon selbst seit mehr als 5 Jahren mit SEO, und habe wohl auch alle nur erdenklichen Optimierungsmassnahmen getroffen und ausprobiert.

    Allerdings beschränke ich mich selbst nur noch auf seriöse Methoden, wie die onSite Optimierung und die Anmeldung im Dmoz und Yahoo Katalog. Die restlichen Methoden vermeide ich zusehends, um eine bewusste Manipulation seitens der Suchmaschinen zu vermeiden.

    Ich würde es toll finden, wenn sich einige Suchmaschinen Optimierer zusammenfinden würden, um z.B: einen Codex entwerfen, welcher eine bewusste Manipulation ausschliesst. Derjenige kann dann z.B: ein Logo auf seinen Seiten anbringen, die ihm als seriösen SEO auszeichnet.

  4. Hallo gabi

    Deine Vorgehensweise finde ich absolut lobenswert.
    ich muss zugeben, dass dein Vorschlag bezüglich einer Auszeichnung für seriöse Suchmaschinen Optimierer einiges interessantes an sich hat. vielleicht findet sich ja eine Gemeinschaft die gemeinsam deinen Vorschlag weiterentwickelt. Ich wäre schon mal dabei.

    Wartens wir ab.