Browser aus Metall

ironbrowseGoogle hat letztes Jahr mit dem Auftritt seines Browser’s Chrome für viel Aufsehen gesorgt. Dabei hat die Neuentwicklung stark polarisiert. Während einige vom schlanken und unkomplizierten Auftritt der Software begeistert waren, haben Viele die starken Tendenzen zum “Nach-Hause-Telefonieren” von Chrome bemängelt. Zu Offensichtlich war die Absicht von Google mit Hilfe von Chrome die ohnehin schon gigantischen User-Datenbanken des Konzerns mit Suchgewohnheiten und Profilen weiter und effizienter zu versorgen.

Den ganzen Artikel lesen »

PicLens 1.7

Über den Bildbrowser PicLens haben wir bereits schan mal berichtet, jetzt ist das Firefox Plugin bereits in der Version 1.7 erschienen. Neben zahlreichen Verbesserungen lassen sich nun auch die Produktpaletten von Amazon in einem virtuellen Rundgang begutachten.

Neue Sichtweisen mit PicLens

PicLensPicLens – die nächste Generation zur Betrachtung von Bildern mitteles eines Browsers. PicLens ist ein Plugin für Webbrowser, womit ganze Bild-Galerien in einer virtuellen 3-D Umgebung betrachtet werden können. Die Erweiterung von Cooliris gehört sicherlich zu den interessantesten Plugins der letzten Jahre und verspricht einen wahren Genuß für das Auge.
Den ganzen Artikel lesen »

Tools für Firefox

Erfahrene Internetuser nützen schon lange den kostenlosen Browser Firefox. Nicht nur, dass dieser wesentlich besser abschneidet als der ole Windows Explorer, auch erweitern lässt sich Firefox beliebig. Mehr als 300 Tools und Ressourcen werden auf Mashable übersichtlich aufgelistet. Wer dann noch Wünsche offen hat, ist wohl ein kleiner Nimmersatt ;-)

Firefox 3.0 Alpha 6

Mit riesen Schritten nähert sich Firefox 3.0 dem Beta-Stadium. Die neue Alpha-Version bringt eine neue SQL-Lite-Engine für den neuen Lesezeichen Manager mit sich und beschleunigt das Verarbeiten der Cookies. Mit der finalen Version darf Ende des Jahres gerechnet werden.

Firefox 3.0 Alpha 3

Während ein Grossteil der User noch mit Firefox 1.5.x herumsurft, basteln die Entwickler von Mozilla bereits fleissig an der nächsten Version. Seit heute steht Firefox 3.0 Alpha 3 für Windows, Linux, und Mac OS X als Download zur Verfügung. Zu den Neuerungen neben der Steigerung der Geschwindigkeit und verbessertem Datenhandling gehören u.a. die Unterstützung von Animated PNG (APNG), die DOM-Attribute clientLeft und clientTop und die Unterstützung für Offline-Ressourcen, womit bestimmte Informationen (gekennzeichnet durch: link rel=”offline-resource”) sich in den Offline-Cache des Browsers ablegen lassen, damit diese auch bei abgeschalteter Internetverbindung gelesen werden können.

Firefox auf sexy

firfox Der Firefox-Browser erfreut nicht nur bei Surfern steigender Beliebheit, auch Künstler wie der Japaner Satoshi”Toy”Igarashi lassen sich auf ihre eigene Art inspirieren. Wer bereits einmal in Japan war und deren Faible für sexy Comics kennengelernt hat, kann schon erahnen, welche Motive bevorzugt werden.

Opera Mini 2.0

Opera Mini 2.0 eignet sich für alle Java-taugliche Mobiltelefone und macht diese dadurch zu einen vollwertigen html-Browser. Damit lassen sich Webinhalte ohne Umweg eines PCs auf das Handy laden. Bilder können auf Wunsch komplett ausgeblendet werden, was die Ladezeit erheblich bschleunigt. Opera Mini kann jederzeit von den Webseiten des Herstellers heruntergeladen werden.
[golem]