Webdesign für alle Endgeräte

Responsive Webdesign

Technische Errungenschaften wie Tablets und Smartphones stellen Webseitenbetreiber vor eine große Herausforderung. Schliesslich soll die Homepage auf allen möglichen Endgeräten optimal dargestellt werden. Auch die jeweilige spezifische Bedienung sollte dabei berücksichtigt werden. Jetzt hat man entweder die Möglichkeit für das entsprechende Ausgabemedium ein eigenes Layout zu erstellen, was oftmals mit hohen Kosten verbunden ist, oder man bedient sich dem heute gebräuchlichen Responsive Design.

Lösung – Responsive Design

Der Begriff Responsive Design bedeutet im übertragenen Sinne “reagierendes Design“. Dabei passen sich Inhalte und Navigationselemente wie auch der strukturelle Aufbau einer Website automatisch der entsprechenden Bildschirmauflösung des jeweiligen Endgeräts an.

Der Vorteil einer derartig dynamisch programmierten Webseite ist, dass keine zusätzlichen Versionen einer Homepage mehr notwendig sind. Obwohl für alle Endgeräte optimiert, bleiben Benutzerfreundlichkeit und graphische Darstellung erhalten. Egal, ob die Webseite auf einem Desktop-Gerät, wie PC und Mac, einem Tablet oder auf einem Smartphone betrachtet wird.

Zu Responsive Webdesign habe ich bereits einen ausführliche Artikel auf Repro.at veröffentlicht: siehe Was ist Responsive Webdesign?

Wie wird meine Homepage Responsive-Design fähig?

Damit eine Homepage perfekt für alle Endgeräte dargestellt werden, benötigen Sie ein responsives Template, welches über eine entsprechende CSS-Datei gesteuert wird. CSS (Abkürzung für Cascading Style Sheets) ist eine Auszeichnungssprache mit der HTML- und XML-Dokumente formatiert und gewünscht dargestellt werden können.

Webdesigner welche nach heutigen Standards arbeiten, werden in der Regel die Homepage von Haus aus responsive gestalten. Für Blog und CMS Systeme ala WordPress, Typo3, Drupal, … gibt es eine Unzahl an Templates zu kaufen, welche bereits Responsive Webdesign beinhalten.

Aber auch die immer beliebter werdenden Page-Builder und Frontend-Editoren, erlauben Responsive Webdesign. Ein Page-Builder ist ein Homepage-Baukasten-Plugin für WordPress & Co und dient in erster Linie der kreativen Gestaltung von einzelnen Seiten und Artikel. Einfach per Drag & Drop ohne Programmier- und html-Kenntnisse.

Auch zu Page-Builder haben wir bereits einen lesenswerten Artikel auf unserer Unternehmenswebseite verfasst: siehe Was ist ein Page Builder? und Was kann ein Pagebuilder.

Fazit

Responsive Design ist aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Ausgabemedien ein Muß für jeden Webseitenbetreiber. Wer seine Homepage nur für Desktop-PCs optimiert, verliert mit hoher Wahrscheinlichkeit nach viele Kunden.