Betrügerische Absichten

Zur Zeit dürften einige Adressdienste wieder einmal auf grossen Deppenfang unterwegs sein. Per Post werden Formulare verschickt um seine Daten zu aktualisieren. Gross wird angepriesen, dass man dieses Formular kostenfrei an die betreffende Stelle faxen kann. Wer aber das Kleingedruckte liest, glaubt nicht wie dreist diese sein können. Unglaubliche 958,- Euro jährlich verrechnet z.B: der „DAD Deutscher Adressdienst GmbH“. Der Antrag gelte dann auch noch für die nächsten drei Jahre. Spinnen denn die komplett?