Grosser Schaden durch Klickbetrug

Unglaubliche 1,3 Milliarden Dollar Schaden verursacht Klickbetrug laut einer von Outsell durchgeführten Studie. Der Klickbetrug stellt die Anbieter von Pay-Per-Click Werbungen vor einem grossen Problem, welches sich auch in Zukunft bei diesem Geschäftsmodell schwer lösen lässt. Bleibt den Anbietern wahrscheinlich nicht erspart sich andere Werbeformen zu überlegen. Eine Möglichkeit wäre Werbung nicht mehr nur nach Klicks, sondern auch nach „Cost per Action“ (CPA) abzurechnen, wie dies Google demnächst umsetzen wird. [golem, Webflashers,]

Eine Antwort zu “Grosser Schaden durch Klickbetrug”

  1. Wir haben mit pay per Click wirklich schlechte Erfahrungen gemacht. Es werden Unmengen an Klicks produziert, es ergeben sich aber fast keine Abschlüsse für die von uns angebotenen psychologische Partnervermittlung. Wir verzichten daher mittlerweile ganz auf Pay per Click, haben nur noch Partner auf der Basis pay per Sale, nutzen Zeitschriften- und Bannerwerbung sowie Pressemitteilungen und Weiterempfehlungen. Dies Vorgehen erweist sich als wesentlich effektiver als bei dem Run auf Pay per Click mitbieten zu wollen.

Sag deine Meinung!