Kommentarspam

Kommentarspam sind ein wirkliches Übel. Für WordPress gibt es mehrere Plugins, Spam zu bekämpfen (Akismet, Spam Karma 2, Bad Behavior, weitere Plugins auf WordPress). Für automatisierten Kommentarspam eignen sich auch Captcha-Plugins hervorragend, wo in einem extra Feld eine zufällige Nummer bzw. Buchstaben Folge eingegeben werden muss. Eine weitere interessante Lösung hat Lisardo gefunden.

Der von Neumüller präsentierte Lösungsansatz bezieht sich zwar auf das CMS Typo3, aber es sollte leicht möglich sein, dafür auch ein WordPress Plugin zu programmieren.

Das Prinzip dahinter ist, das Absenden des Formulars zu verzögern, indem die „action“ des <form>-Tags erst 10 Sekunden nach dem Öffnen des Formulars per JavaScript freigegeben und der „Eintragen“-Button aktiviert wird. Damit sollen Spam-Bots erfolgreich ausgebremst werden.

Sieht mir nach einer recht brauchbaren Lösung aus, zumal diese nicht allzuviel Ressourcen verbraucht. Mal sehen, ob ich hier ein Plugin entwerfen kann. Wenn das Plugin funktioniert werde ich es hier zur Verfügung stellen.