Troublemaker Anwalt

Himmel nocheinmal. Da ist vor kurzem endlich der Streitfall von Transparency zu einer Bloggerin beigelegt worden. Schon tritt die nächste Anwaltskanzlei ins Fettnäpfchen und schädigt (langsam könnte man sagen „grob fahrlässig“) somit seinen Klienten. Anstoss ist wieder einmal ein Kritik-Artikel eines Blogger, welcher im Jänner 2005 (!) verfasst wurde. Der angesetzte Gegenstandswert beträgt EUR 250.000,- wegen angeblichen wirtschaftlichen Schaden deren Mandantschaft. Auch die weiteren Vorwürfe sind teilweise so absurd, dass man zwangsläufig die Fragen stellt, was ein Anwalt so eigentlich können muss, um Anwalt zu werden.
Den ganzen Artikel lesen »

WP-Plugin: Widgets

Mit dem neuen WordPress Plugin Widgets wird es für Web-Unerfahrene noch leichter die Sidebar ihres Blogs mit den verschiedenen Funktionen aufzurüsten. Das plugin erlaubt per einfachen Drag-and-Drop einzelne Funktionen in den Sidebars ein- bzw. auszublenden. Werde mir dieses Teil in den nächsten Tagen sicherlich näher ansehen und ev. in das das Template Ragi-Red integrieren.

CSS-Layouttechniken

Layouts gibt es wie Sand am Meer. Einen kurzen Überblick über die verschiedenen CSS Layouttechniken, wie die Liquid (Fluid), die fixe und die auflösungsabhängige Layouttechnik führt Coda in seinem Blog an, und listet zudem die verschiedenen Vor- und Nachteile der einzelnen Techniken auf.

XHTML- und CSS-Coderichtlinien

Eine Möglichkeit, wie man Coderichtlinien für ein Webprojekt erstellen kann, um einen einheitlichen, übersichtlichen Xhtml und CSS Code zu gewährleisten, führt Jens Meiert an. Das Tutorial lehnt sich dabei an die in der Praxis für den Kommunikationsdienst GMX verwendeten Coding-Guidelines an und zeigt, welche Schritte es zu beachten gibt, um in einer Gruppe übersichtlich und effektiv arbeiten zu können. Ist auch für Webdesigner und Programmierer kleinerer Projekte interessant.

Google Earth wird schärfer

Rechtzeitig vor der Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland wurden für Google Earth hochauflösendere Bilder für Deutschland veröffentlicht. Nun können neben den bereits scharfen Stadtbildern auch ländlichere Gebiete detaillierter über das Internet betrachtet werden.

CSS: runde Ecken ohne Bilder II

Rounded Corners Über runde Ecken ohne Bilder nur mit Cascading Style Sheets (CSS) haben wir schon mal berichtet. Nun bietet Alessandro Fulciniti ein kleines Javascript-Tool namens Nifty Corners zum Download an, mit welchem sich runde Ecken ohne Bilder mit nur einer kleinen Befehlszeile erstellen lassen. So einfach und schnell konnte noch kein Webdesigner runde Ecken um ein Objekt erstellen. Eine ausführliche Beschreibung und Beispiele finden sich auf den Seiten des Entwicklers. Empfehlenswert!
[via Mastblau, CSSHilfe]

Blogger für HIV-Test

Mal ein Beitrag, welcher thematisch nicht unbedingt hierher passt, aber trotzdem erwähnenswert ist. Unter dem Motto Zeige Verantwortung, Schütze dich und andere – mach den Test! haben die Blogs Beziehungsblog und Neriphim eine Aktion gestartet, welches für mehr Verantwortung beim Geschlechtsverkehr und für eine regelmässige Durchführung eines HIV-Test plädiert. Weitere Informationen können auf den Seiten der beiden Blogger gefunden werden.
[via Gesundheitsecke]

Ajax Tutorials

Die moderen Webseite von heute kommt fast nicht mehr ohne die eine oder andere Ajax Anwendung aus. AJAX (Asynchronous Javascript and XML) ist eine Technologie, mit welcher Daten zwischen Client und Server mittels JavaScript ausgetauscht werden können, ohne die gesamte Web-Seite neu zu laden. Wer sich näher mit dieser Technologie beschäftigen will, kann mal in folgende Tutorials hineinschnuppern.

Get the Code: deutschsprachies Tutorial mit einigen Beispielen.
Webdesignblog: deutsche Einführung in die Ajax-Materie
Sitepoint: englischsprachiges Tutorial
Sematopia: kleines englischsprachiges Tutorial
Jibbering: englischsprachiges Tutorial

Deutschsprachige Bookmarkdienste

Es müssen nicht immer amerikanische Dienste in Anspruch genommen werden. Für rein deutschsprachige Webseiten sind auch deutschsprachige Anbieter von Web 2.0 Anwendungen wesentlich besser. Einige mir bekannten Bookmarkdienste zur Ablage von Favoriten sind: Icio, Leze und Taggle, welche sich alle mehr oder weniger an das amerikanische Original Del.icio.us anlehnen. Nichts neues, dafür hauptsächlich in deutsch, ohne den englischen Spam-Kram.